Angebote zu "Pyramide" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Tom Clancys Rainbow Six Siege PC, Software Pyra...
Top-Produkt
15,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Allgemein Produkt-Name , Tom Clancys Rainbow Six Siege, Produktart , DVD-ROM, Plattform , PC, Kompatibilität , PC, Spielbeschreibung Publisher , Ubisoft, Entwicklerstudio , Ubisoft, Spielbeschreibung , Rainbow Six ist ein Eliteteam, das aus Mitgliedern der besten Spezialeinheiten der Welt zusammengesetzt ist. Sie wurden dazu ausgebildet, in dichten Formationen in engen Verhältnissen zu operieren. Sie sind Meister des Nahkampfs, der Zerstörung und der koordinierten Angriffe. Bei der Belagerung handelt es sich um einen brandneuen Gameplay-Stil, bei dem realistische Antiterror-Operator aus der ganzen Welt eingesetzt werden: intensive und asymmetrische Nahkämpfe zwischen Angreifern und Verteidigern. Als Verteidiger hast du die Mittel, deine Umgebung in eine Festung zu verwandeln, um die Angreifer vom Durchbruch abzuhalten. Als Angreifer hast du viele Planungsmöglichkeiten, um dich der Herausforderung zu stellen und die Situationen zu entschärfen., Spielgenre , Ego-Shooter, Spielmodus , offline online, Anzahl Spieler (offline) , 1, Anzahl Spieler (online) , Multiplayer, USK-Freigabe , keine Jugendfreigabe, Sprachausgabe (Sprache) , Deutsch, Textausgabe (Sprache) , Deutsch, Systemanforderungen Zubehör (erforderlich) , Tastatur, Internetverbindung , erforderlich, Hinweise USK-18-Hinweis , Bitte beachten Sie die besondere Zustellung per Post Ident. Der Zusteller prüft vor Übergabe der Sendung die Identität und Volljährigkeit des Bestellers anhand des Personalausweises oder Reisepasses (Führerschein ist nicht ausreichend). Name(n) und (alle) Vorname(n) im Ausweis müssen exakt mit der Bestellung übereinstimmen, ansonsten ist keine Zustellung möglich. Die Aushändigung erfolgt nur persönlich an den Besteller, eine Abgabe bei Familienmitgliedern oder Nachbarn ist nicht möglich. Auch der Versand an eine Firmen- oder Paketshop-Adresse ist nicht möglich. Alle Infos finden Sie in unserem USK 18-Shop., Artikelhinweis , Dieser Artikel wird in einer versiegelten Verpackung an Sie geliefert. Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn Sie die Versiegelung nach Erhalt des Artikels entfernen.,

Anbieter: OTTO
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Gefangen: Batman - Stone King 2, Hörbuch, Digit...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Fast alle Mitglieder der Justice League sind samt der Pyramide verschwunden und Batman ist nahezu auf sich allein gestellt. Der Martian Manhunter befindet sich in einer privaten Angelegenheit auf dem Mars. Kann er noch rechtzeitig zur Erde zurückkehren und Batman gegen den Stone King helfen? Welche Rolle spielt das Medium Madame Cassandra? Kann sie dem Dunklen Ritter zur Seite stehen und Licht ins Dunkel bringen? 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: K. Dieter Klebsch, Sascha Rotermund, Reent Reins, Sascha Draeger, Marius Clarén, Leonhard Mahlich. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xsky/000541/bk_xsky_000541_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Deuter SPEED LITE 32 Unisex - Tagesrucksack - G...
Angebot
129,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Leicht und sportlich Der schlanke Toploader ist das volumenstärkste Mitglied der leichten Speed Lite Familie. Gemacht für sportliche Gipfelbesteigungen und schnelle Radtouren. Trotz des relativ großen Volumens wirst du den Speed Lite unterwegs kaum spüren. Durch innovativen Materialeinsatz wird das Grundgewicht verringert, die Stabilität und der Tragekomfort bleiben hoch. Sein auf den ersten Blick reduziertes Äußeres steckt dabei voller sinniger Details. Eine Vielzahl an Materialschlaufen ermöglicht dir das Unterbringen von zusätzlichen Ausrüstungsgegenständen oder deines Helms. Die seitlichen Kompressionsriemen lassen sich über die Front hinweg miteinander kuppeln. So kannst du den Rucksack noch stärker komprimieren. Lite Air Rückensystem Das Tragesystem besteht aus einem sehr leichten, mit Mesh bespannten Rückenpanel. Die Strukur des Panels erinnert an viele kleine Pyramiden. So gelangt Luft zwischen das Panel und deinen Rücken. Der leichte Delrin-Rahmen verleiht zusätzliche Stabilität. Auf dicke Polster wird komplett verzichtet - auf einen hohen Tragekomfort aber nicht! Die ergonomischen, s-förmigen Schultergurte sind perforiert und ebenfalls mit Mesh bezogen. Schlanke, atmungsaktive Hüftflossen runden das Tragesystem ab und sorgen für einen guten Lastenausgleich. Auch bei intensiven Bewegung sitzt der Rucksack kompakt am Körper! Details Deckelfach innen/außen Schlüsselclip Großes Toploader-Hauptfach Vorbereitet für Trinksysteme Elastisches Steckfach auf der Front Elastische Steckfächer an den Seiten Flache RV-Taschen auf den Hüftflossen Hüftgurt und höhenverstellbarer Brustgurt Lite Air Rückensystem Sonnenbrillenhalterung SOS-Panel Daisychains Trekkingstock-/Eisaxthalterungen Seitliche Kompressionsriemen (kuppelbar) Materialschlaufen

Anbieter: Globetrotter
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Stargate Kommando SG-1: Season 3 - Budget Box
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die komplette dritte Staffel (22 Episoden) in einer Box.3.01 In der Höhle des Löwen, Teil 2 (Into the Fire) Carter und Daniel sind auf Hathors Planet gefangen und können nur hilflos zusehen, wie Colonel ONeill eine GoaUld-Larve eingepflanzt wird. General Hammond schickt Colonel Makepeace und sechs Stargate-Einheiten, um das SG-1-Team zurückzuholen, doch sie unterliegen. Es gelingt Makepeace jedoch, Carter und Daniel zu retten, doch Hathors Armee hat ein Energieschild vor das Stargate gesetzt. Zurück in Hathors Station schließt ein Spion der TokRa ONeill in eine cryogenetische Kammer, um ihn und seinen goauldschen Schmarotzer zu töten. Als Carter ihren erfrierenden Kollegen retten, bekommen sie es mit der wütenden Königin zu tun. Auf Chulak gelingt es TealC, eine Armee aufzustellen, um seine Freunde zu retten. Als er dem verletzten BraTac hilft, führt der sie zu einem ehemaligen Todesgleiter und die drei machen sich mit einen riskanten Rettungsplan auf den Weg. 3.02 Seth (Seth) Jacob, Carters Vater, tritt dem SG-1-Team bei und jagt den GoaUld Lord Seth, den er in einem Versteck auf der Erde vermutet. Eine Computerrecherche ergibt, dass Seth mit Hilfe einer dubiosen Sekte seit Tausenden von Jahren Macht auf der Erde ausübt. Das SG-1-Team kann ihn in einem durch schwere Waffen geschützten Lager im Staat Washington ausmachen. Außerhalb des Lagers trifft das Team auf ein Team action-gieriger Kämpfer und der Leitung des undurchsichtigen Hamner und sie treffen auf Levinson, einen verzweifelten Vater, der seinen Sohn Tom aus den Klauen von Seths Sekte retten will. ONeill, Carter und Daniel gelingt es, in das Lager einzudringen. Doch sie werden sofort Opfer der biologischen Waffe, mit der Seth seine Verfolger einer Gehirnwäsche unterzieht und sie so zu seinen Anhängern macht. 3.03 Die Saat des Verrates (Fair Game) Als Leiter der Wachen teilt Thor ONeill mit, dass die Lords des GoaUld-Systems die Erde angreifen wollen und bietet seine Hilfe bei Friedensverhandlungen an. Drei System-Lords sind bei dem Treffen anwesend: Yu, Nirrti und Osiris - der Lord, der für den Mord an TealCs Vater verantwortlich war. Die drei stimmen zunächst dem Friedensangebot der Asgards zu. Doch als TealC und Osiris zusammengeschlagen gefunden werden, wird TealC beschuldigt und die beiden verbleibenden Lords entscheiden sich als Vergeltung die Erde anzugreifen. Doch dann kommt es zum Konflikt zwischen den drei Lords und die Erde bekommt eine "Gnadenfrist". 3.04 Besessen (Legacy) Während einer Routinemission entdeckt das SG-1-Team einen Raum voller Leichen - eine Truppe von GoaUld, die die System-Lords herausgefordert haben. Einer hält eine Tafel in der Hand und nachdem Daniel sie berührt hat, hört er Stimmen und hat alptraumhafte Visionen. Medizinische Tests lassen auf Schizophrenie schließen. Was immer auch Daniels Geist verwirrt, überträgt sich bald auf TealC mit lebensbedrohlicheren Folgen. Als der Parasit seinen Körper verlässt, hört Daniel die Stimme von Machello, der den GoaUld mit Mord droht. Daniel schließt daraus, dass er von Machellos todbringenden Parasiten befallen wurde, die die GoaUld auslöschen sollen. So könnte sich auch TealCs schneller Verfall erklären. Sie sind davon überzeugt, dass das Geheimnis in der Tafel liegt. Doch als sie diese im Labor untersuchen, dringen die Parasiten auch in Dr. Frasier, Carter und ONeill. 3.05 Die Lektion der Orbaner (Learning Curve) Im Rahmen eines Austauschprogramms und um ihr Wissen zu erweitern reisen Jack ONeill, TealC und Daniel Jackson zum Planeten Orban. Daniel und TealC bleiben auf dem Planeten - Daniel möchte Bodenmosaike untersuchen, um den Ursprung der Orbaner zu erforschen und TealC will die Orbaner mit seinem Wissen auf ein eventuelles Zusammentreffen mit den GoaUld vorbereiten. ONeill reist mit dem kleinen Mädchen Merrin und ihrer Anstandsdame auf die Erde. Alle sind überrascht, als das Kind sich freiwillig meldet, um Samantha Carter beizubringen wie man im SGC einen komplizierten Naquadah-Reaktor baut. Carter und ONeill stellen fest, dass Merrin für ihre elf Jahre überdurchschnittlich intelligent ist, jedoch nicht den geringsten Sinn für Spaß oder Spielen hat. Als ONeill hinter das Geheimnis und die Folgen ihrer Intelligenz kommt, beschließt er, ihr Schicksal in andere Bahnen zu lenken. 3.06 Lebenslinien (Point of View) Das SG-1-Team wird überrascht, als Doppelgänger von Samantha Carter und dem verstorbenen Major Kawalsky in einem streng geheimen Gebäude der Station gefunden werden. Die beiden Doubles sind auf der Flucht, und sie sind erstaunt, wie anders alles in dieser Realität ist. Hier lebt Jack ONeill, in der Parallel-Welt hat er Dr. Carter geheiratet hat und wurde vor kurzem von den GoaUld getötet. Außerdem ist hier TealC ein Verbündeter und kein Feind. 3.07 Kopfgeldjäger (Dead man Switch) Das SG-1-Team reist routinemäßig zu dem Planeten PJ6-877. Kurz nach ihrer Landung werden sie von dem Alien-Kopfgeldjäger Aris Boch mit einem unsichtbaren Kraftfeld gefangen genommen. Aris bringt das Team in sein Frachtschiff, das von außen völlig unsichtbar ist. Eigentlich ist er auf der Suche nach einem GoaUld namens KelTar, der von dem bösen System-Lord Sokar gejagt wird. Im Austausch gegen ihre Freiheit soll das SG-1-Team ihm dabei helfen, ihn zu finden. Ansonsten will er sie Sokar ausliefern, der auch auf TealC, Samantha und ONeill ein beträchtliches Kopfgeld ausgesetzt hat. Nach einem gescheiterten Fluchtversuch stimmt das Team widerwillig ein. Als sich herausstellt, dass der Gejagte kein GoaUld, sondern ein TokRa ist, versucht das SG-1-Team den kaltherzigen Kopfgeldjäger zu erweichen. 3.08 Dämonen (Demons) Das SG-1-Team kommt in einem mittelalterlichen Dorf an und befreit Mary, eine junge Frau, die an den Scheiterhaufen gefesselt ist. Simon, der Mönch des Dorfes und Marys Freund, erklärt SG-1, dass Mary ein Opfer für die Dämonen ist, die im Dorf ihr Unwesen treiben. Der Dorfrat hat sie ausgewählt, weil sie glauben, dass die kranke Mary von einem bösen Geist besessen ist. Als der Dämon kommt und kein Opfer findet, droht er, das Dorf zu zerstören, wenn man ihm nicht fünf Menschen darbringt. Das SG-1-Team erkennt den "Dämon" und will ihn zerstören. Doch der Dorfrat erklärt das SG-1-Team für böse und beschließt sie zu opfern. Das SG-1-Team muss Simon dazu bringen, gegen seine Überzeugungen zu handeln, um sich selbst zu retten und den Dämon für immer loszuwerden. 3.09 Regeln der Kriegsführung (Rules of Engagement) Als das SG-1-Team durch das Sternentor tritt, finden sie sich inmitten einer Schlacht wieder. Eine Truppe SG-Soldaten kämpft gegen eine Jaffa-Armee. SG-1 vermutet, dass es sich um das vermisste SG-11-Team handelt und unterstützt die Truppe. Doch zu ihrer Überraschung richtet das geheimnisvolle SG-Team ihre Waffen gegen sie. Als das SG-1-Team wieder zu Bewusstsein kommt, befinden sie sich ohne Waffen und mit Kopfschmerzen im Trainingslager der Soldaten. Captain Rogers erklärt ihnen, dass sie ihre Kampfkraft üben wollen, bis Apophis zurückkehrt. Keiner will ONeill glauben, als er berichtet, dass Apophis tot ist. Durch ein Versehen nehmen die Kriegsspiele eine tödliche Wende. 3.10 ShaRes Tod (Forever in a Day) Daniel Jackson ist bei einer Befreiungsaktion von gefangenen Abydonians dabei, unter denen sich auch sein Schwiegervater Kasuf befindet. Bei dieser Gelegenheit sieht er auch seine Frau ShaRe wieder, die er lange nicht mehr gesehen hat. Er folgt ihr in ihr Zelt. Doch in Wirklichkeit handelt es sich um den GoaUld Amaunet, der die Frau besetzt hält, und dann Daniel festhält. Als TealC das Zelt betritt, verliert Daniel das Bewusstsein. Daniel erwacht in der SGC-Krankenabteilung wieder, wo TealC ihm gestehen muss, dass er ShaRe töten musste, um sein Leben zu retten. Verzweifelt über den Tod seiner Frau und wütend auf TealC zieht sich Daniel von seinen Freunden zurück und verlässt das SGC. Als ihm ShaRe in seinen Träumen erscheint, begreift Daniel, dass er seine Trauer überwinden muss. 3.11 Vergangenheit und Gegenwart (Past and Present) Das SG-1-Team reist zu einem Planeten, dessen Einwohner an einem epidemischen Gedächtnisschwund zu leiden scheinen. Sie haben keine Erinnerung an ihr Leben vor einem unbekannten Ereignis, dass sie "Vorlix" nennen und berichten, dass die alten Menschen und die Kinder verschwunden seien. Der Planet droht unterzugehen, wenn die Menschen ihr Gedächtnis nicht wiedererlangen. Das SG-1-Team lernt KeRa kennen, eine sympathische, junge Frau, die zur Anführerin des Volkes wurde. Zwischen ihr und Daniel Jackson knistert es gewaltig. KeRa kehrt mit dem SG-1-Team zur Erde zurück und hofft, dass ihre Forschungsergebnisse über die Vorlix helfen, eine Heilung für ihr Volk zu finden. Doch im Laufe der Forschung zweifelt das SG-1-Team, ob KeRa die ist, für die sie sich ausgibt. 3.12 Jolinars Erinnerungen (Jolinars Memories) Der Tok`ra Martouf kommt mit Besorgnis erregenden Informationen ins Stargatecenter. Jacob Carter und sein Symbiont Selmak werden von dem Systemlord Sokar gefangen gehalten. Er wurden auf einen Mond Netu des Planeten Delmak verbannt. Die Tok`ra glauben, das Sokar die anderen Systemlords angreifen will, um die alleinige Herrschaft zu übernehmen. Martouf will versuchen Selmak zu retten. Außerdem muss er herausfinden, wie viel Selmak über den Plan von Sokar weis. Bis jetzt hat es noch keiner geschafft, der Hölle von Netu zu entkommen, außer Jolinar. Sie hat aber ihr Geheimnis nie verraten. 3.13 Aprophis Rückkehr (The Devil You Know) Bei dem Versuch Jacob zu retten, werden das SG-1-Team und Martouf von einem Höllenwärter gefangen genommen, der wild entschlossen ist, mit ihrem Wissen Sokar zu stürzen. Mit einer Droge muss jeder Gefangene schmerzhafte Erinnerungen erneut durchleben. Doch diesmal können sie nicht zwischen Realität und Erinnerung unterscheiden. Währenddessen bleibt TealC bei einem Angriff Sokars nichts anderes übrig, als Unterstützung bei den TokRas zu suchen. Als Gegenleistung soll er eine Bombe abliefern, die Netu und TealCs Freunde zerstören wird. Ein notwendiges Opfer im Krieg gegen Sokar. 3.14 Außerirdische im Vormarsch (Foothold) Auf dem Weg zur Krankenstation, nach einer längeren Mission, erfährt das SG-1-Team, dass sich Teile der SGC-Besatzung wegen eines Lecks, aus dem Chemikalien austraten, in Quarantäne befinden. Dr. Fraiser verabreicht dem Team ein Beruhigungsmittel, von dem sie bewusstlos werden. TealC erwacht als erster und kann beobachten, wie Dr. Fraiser und General Hammond mit zwei Aliens sprechen. TealC, der sich bewusstlos stellt, und Carter werden in eine Zelle gesperrt. TealC weckt Carter und den beiden gelingt es, die Wachen zu überwältigen. Doch sie stellen schnell fest, dass sie keinem im SGC trauen können. 3.15 Die Tollan-Triade (Pretense) Der Tollaner Narim besucht überraschend die SGC und lädt das SG-1-Team ein, an einer Triade teilzunehmen. Erst als das Team in der Heimat der Tollaner ankommt, erfahren sie ,dass es sich bei der Triade um eine traditionelle Justizzeremonie handelt und dass die Person, über die gerichtet wird, ihr alter Freund Skaara ist. Der GoaUld Klorel wurde bei der Landung mit seinem Todesgleiter auf dem Tollan-Planeten schwer verletzt. Das gibt der Persönlichkeit seines Gastkörpers, Skaara, die Gelegenheit aufzutauchen und Amnestie zu fordern. Diese Triade soll entscheiden, welche der beiden Ichs für immer die Kontrolle über den Gastkörper haben soll: Der GoaUld Klorel oder Skaara. Daniel und ONeill sollen die Verteidigung von Skaaras Position übernehmen, während der GoaUld Zipacna für Klorel eintritt. Carter und TealC fürchten, dass Zipacna nichts Gutes im Schilde führt. Doch als das SG-1-Team den Tollanern von ihrem Verdacht erzählen, bringen sie Skaara in höchste Gefahr. 3.16 Urgo (Urgo) Das SG-1-Team tritt durch das Stargate, um auf den Paradiesplaneten zu gelangen, doch statt dessen landen sie sofort wieder in der SGC. Als sie von Hammond erfahren, dass sie fünfzehn Stunden abwesend waren, ist die Verwirrung komplett. Schließlich stellt sich heraus, dass die Bilder vom Paradies ihnen nur vorgegaukelt wurden, um sie in ein Alien-Laboratorium zu locken. Bald findet Dr.Frasier heraus, dass dem Team Mikrochips ins Gehirn eingepflanzt wurden. SG-1 muss isoliert werden. Die SG-1-Mitglieder hören eine Stimme und sehen einen Mann, der sich "Urgo" nennt. In Wirklichkeit handelt es sich um eine Projektion aus dem Mikrochip, die sich als ausgesprochen hartnäckig erweist. 3.17 ONeill und Laira (A Hundred Days) Colonel ONeill und der Rest des SG-1-Teams besuchen ein kleines Dorf auf dem Planeten Edora. Von deren Anführerin Laira fühlt sich ONeill sehr angezogen. Eines Tages versammeln sich alle Bewohner des Ortes, um den alljährlichen Meteoritenregen zu bewundern. Doch dann entwickelt sich das Naturschauspiel plötzlich zur echten Gefahr. Alle 150 Jahre nämlich führt der Orbit den Planeten durch einen besonders dichten Gesteinssturm, und der Einschlag der Meteoriten kann verheerende Folgen haben. Daraufhin evakuiert das SG-1-Team die Dorfbewohner. Als Laira jedoch merkt, dass ihr Sohn fehlt, kehrt sie mit ONeill zurück. Bevor sie zu den anderen flüchten können, zerstört ein gigantischer Meteorit das Stargate - und ONeill ist auf dem Planeten gefangen. 3.18 ONeill auf Abwegen (Shades of Grey) Das SG-1-Team reist auf den Planeten Tollan, um dort über einen Handelsvertrag zu beraten. ONeill legt sich jedoch sehr bald mit der Delegation der Tollaner an, weil die die Zusammenarbeit in bestimmten Punkten verweigern. Die Tollaner befürchten, dass die Menschen tollanische Waffen missbrauchen könnten, anstatt sich mit ihnen vereinbarungsgemäß gegen die GoaUld zu verteidigen. In seiner Wut und Aufgebrachtheit stiehlt O Neill vor der Rückreise zur Erde unrechtmäßig ein tollanisches Gerät und schockt das ganze Team mit dieser Tat. Als General Hammond von dieser ungeheuerlichen Tat erfährt, schäumt er vor Ärger und enthebt ONeill kurzerhand seines Kommandos. Doch es kommt noch schlimmer: Als eine tollanische Delegation die Erde besucht und ankündigt, alle Verbindungen zu den Menschen abbrechen zu wollen, bleibt dem General nichts anderes übrig, als ONeill in den vorzeitigen Ruhestand zu schicken. Kurz darauf bekommt O Neill Besuch von Colonel Maybourne, der von seiner Verfehlung gehört hat und ihm ein interessantes Angebot macht. 3.19 Tödlicher Verrat (New Ground) Das SG-1 Team reist zum Planeten Bedrosia. Sie ahnen nicht, dass sich dort zwei Kulturen im Krieg befinden, weil sie verschiedene Ansichten über das Stargate haben. Bei ihrer Ankunft treffen sie den neugierigen Wissenschaftler Nyam, der ihnen erklärt, dass ihr Kommen die Theorie des gegnerischen Stamms bestätigt. Die Opticians glauben, dass die Menschen von Aliens durch ein Tor zum Planeten gebracht wurden. Seine Kultur, die Bedrosianer, glauben dagegen, dass sich die Menschheit ohne ein Tor entwickelt hat und von ihrem Gott Nefertum geschaffen wurde. Die Ankunft des Teams wird von einer Gruppe Bedrosia-Soldaten und ihrem Anführer Rigar bemerkt, die ONeill, Carter und Daniel gefangen nehmen. 3.20 Harsesis Rettung (Maternal Instinct) BraTac kommt im SGC an und bittet um medizinische Versorgung. Er wird von seinem Lehrling, einem Jaffa, begleitet, der schlimm zugerichtet wurde. Er berichtet, dass Chulak, sein und TealCs Heimatplanet, brutal von Apophis angegriffen wurde. Daniel findet heraus, dass Apophis Harsesis gesucht hat, ein Kind, dass er zusammen mit ShaRe hatte. Das Kind soll über das gesamte Wissen der GoaUld verfügen und könnte den Untergang der GoaUld bedeuten. Das SG-1 Team muss das Kind finden, bevor Apophis es tut. 3.21 Kristallschädel (Crystall Skull) Daniel Jackson macht sich Sorgen, als er eine Videobotschaft erhält, die eine Maya-Pyramide mit einem glühenden Kristall-Schädel im Zentrum zeigt. Er erzählt den anderem vom SG-1-Team, dass der Schädel der gleiche zu sein scheint, den sein Großvater Nicholas Ballard 1971 in Belize gefunden hat. Angeblich kann man mit Hilfe des Schädels zu einem Ort, der von Aliens bewohnt wird, transportiert werden. Damals wurde sein Großvater wegen dieser Theorie von seiner Fakultät verbannt und erholte sich nie von dem Schock. Das Team reist zu dem Planeten, um die geheimnisvolle Pyramide zu untersuchen. Daniel ist wie gebannt vom Anblick des Schädels und wird plötzlich unsichtbar. Die anderen müssen jedoch vor der tödlichen Strahlung fliehen. 3.22 Nemesis, Teil 1 (Nemesis) Als sich ONeill auf eine Woche Urlaub vorbereitet, wird er von einem weißen Strahl eingeschlossen und verschwindet. Auf Thors Raumschiff findet er sich wieder. Er hört ein merkwürdiges Geräusch und sieht sich unvermittelt Hunderten von bedrohlichen Metallkäfern gegenüber. Es gelingt ONeill, ihnen zu entwischen und er findet einen schwer geschwächten Thor, der im Sterben liegt. Von ihm erfährt ONeill, dass die Käfer Replicatoren heißen, das Schiff übernommen haben und es in Richtung Erde steuern. ONeill versucht, die Käfer in die Luft zu sprengen, um die Erde zu retten und begibt sich dabei selbst in Lebensgefahr.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Stargate Kommando SG-1: Season 3 - Budget Box
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die komplette dritte Staffel (22 Episoden) in einer Box.3.01 In der Höhle des Löwen, Teil 2 (Into the Fire) Carter und Daniel sind auf Hathors Planet gefangen und können nur hilflos zusehen, wie Colonel ONeill eine GoaUld-Larve eingepflanzt wird. General Hammond schickt Colonel Makepeace und sechs Stargate-Einheiten, um das SG-1-Team zurückzuholen, doch sie unterliegen. Es gelingt Makepeace jedoch, Carter und Daniel zu retten, doch Hathors Armee hat ein Energieschild vor das Stargate gesetzt. Zurück in Hathors Station schließt ein Spion der TokRa ONeill in eine cryogenetische Kammer, um ihn und seinen goauldschen Schmarotzer zu töten. Als Carter ihren erfrierenden Kollegen retten, bekommen sie es mit der wütenden Königin zu tun. Auf Chulak gelingt es TealC, eine Armee aufzustellen, um seine Freunde zu retten. Als er dem verletzten BraTac hilft, führt der sie zu einem ehemaligen Todesgleiter und die drei machen sich mit einen riskanten Rettungsplan auf den Weg. 3.02 Seth (Seth) Jacob, Carters Vater, tritt dem SG-1-Team bei und jagt den GoaUld Lord Seth, den er in einem Versteck auf der Erde vermutet. Eine Computerrecherche ergibt, dass Seth mit Hilfe einer dubiosen Sekte seit Tausenden von Jahren Macht auf der Erde ausübt. Das SG-1-Team kann ihn in einem durch schwere Waffen geschützten Lager im Staat Washington ausmachen. Außerhalb des Lagers trifft das Team auf ein Team action-gieriger Kämpfer und der Leitung des undurchsichtigen Hamner und sie treffen auf Levinson, einen verzweifelten Vater, der seinen Sohn Tom aus den Klauen von Seths Sekte retten will. ONeill, Carter und Daniel gelingt es, in das Lager einzudringen. Doch sie werden sofort Opfer der biologischen Waffe, mit der Seth seine Verfolger einer Gehirnwäsche unterzieht und sie so zu seinen Anhängern macht. 3.03 Die Saat des Verrates (Fair Game) Als Leiter der Wachen teilt Thor ONeill mit, dass die Lords des GoaUld-Systems die Erde angreifen wollen und bietet seine Hilfe bei Friedensverhandlungen an. Drei System-Lords sind bei dem Treffen anwesend: Yu, Nirrti und Osiris - der Lord, der für den Mord an TealCs Vater verantwortlich war. Die drei stimmen zunächst dem Friedensangebot der Asgards zu. Doch als TealC und Osiris zusammengeschlagen gefunden werden, wird TealC beschuldigt und die beiden verbleibenden Lords entscheiden sich als Vergeltung die Erde anzugreifen. Doch dann kommt es zum Konflikt zwischen den drei Lords und die Erde bekommt eine "Gnadenfrist". 3.04 Besessen (Legacy) Während einer Routinemission entdeckt das SG-1-Team einen Raum voller Leichen - eine Truppe von GoaUld, die die System-Lords herausgefordert haben. Einer hält eine Tafel in der Hand und nachdem Daniel sie berührt hat, hört er Stimmen und hat alptraumhafte Visionen. Medizinische Tests lassen auf Schizophrenie schließen. Was immer auch Daniels Geist verwirrt, überträgt sich bald auf TealC mit lebensbedrohlicheren Folgen. Als der Parasit seinen Körper verlässt, hört Daniel die Stimme von Machello, der den GoaUld mit Mord droht. Daniel schließt daraus, dass er von Machellos todbringenden Parasiten befallen wurde, die die GoaUld auslöschen sollen. So könnte sich auch TealCs schneller Verfall erklären. Sie sind davon überzeugt, dass das Geheimnis in der Tafel liegt. Doch als sie diese im Labor untersuchen, dringen die Parasiten auch in Dr. Frasier, Carter und ONeill. 3.05 Die Lektion der Orbaner (Learning Curve) Im Rahmen eines Austauschprogramms und um ihr Wissen zu erweitern reisen Jack ONeill, TealC und Daniel Jackson zum Planeten Orban. Daniel und TealC bleiben auf dem Planeten - Daniel möchte Bodenmosaike untersuchen, um den Ursprung der Orbaner zu erforschen und TealC will die Orbaner mit seinem Wissen auf ein eventuelles Zusammentreffen mit den GoaUld vorbereiten. ONeill reist mit dem kleinen Mädchen Merrin und ihrer Anstandsdame auf die Erde. Alle sind überrascht, als das Kind sich freiwillig meldet, um Samantha Carter beizubringen wie man im SGC einen komplizierten Naquadah-Reaktor baut. Carter und ONeill stellen fest, dass Merrin für ihre elf Jahre überdurchschnittlich intelligent ist, jedoch nicht den geringsten Sinn für Spaß oder Spielen hat. Als ONeill hinter das Geheimnis und die Folgen ihrer Intelligenz kommt, beschließt er, ihr Schicksal in andere Bahnen zu lenken. 3.06 Lebenslinien (Point of View) Das SG-1-Team wird überrascht, als Doppelgänger von Samantha Carter und dem verstorbenen Major Kawalsky in einem streng geheimen Gebäude der Station gefunden werden. Die beiden Doubles sind auf der Flucht, und sie sind erstaunt, wie anders alles in dieser Realität ist. Hier lebt Jack ONeill, in der Parallel-Welt hat er Dr. Carter geheiratet hat und wurde vor kurzem von den GoaUld getötet. Außerdem ist hier TealC ein Verbündeter und kein Feind. 3.07 Kopfgeldjäger (Dead man Switch) Das SG-1-Team reist routinemäßig zu dem Planeten PJ6-877. Kurz nach ihrer Landung werden sie von dem Alien-Kopfgeldjäger Aris Boch mit einem unsichtbaren Kraftfeld gefangen genommen. Aris bringt das Team in sein Frachtschiff, das von außen völlig unsichtbar ist. Eigentlich ist er auf der Suche nach einem GoaUld namens KelTar, der von dem bösen System-Lord Sokar gejagt wird. Im Austausch gegen ihre Freiheit soll das SG-1-Team ihm dabei helfen, ihn zu finden. Ansonsten will er sie Sokar ausliefern, der auch auf TealC, Samantha und ONeill ein beträchtliches Kopfgeld ausgesetzt hat. Nach einem gescheiterten Fluchtversuch stimmt das Team widerwillig ein. Als sich herausstellt, dass der Gejagte kein GoaUld, sondern ein TokRa ist, versucht das SG-1-Team den kaltherzigen Kopfgeldjäger zu erweichen. 3.08 Dämonen (Demons) Das SG-1-Team kommt in einem mittelalterlichen Dorf an und befreit Mary, eine junge Frau, die an den Scheiterhaufen gefesselt ist. Simon, der Mönch des Dorfes und Marys Freund, erklärt SG-1, dass Mary ein Opfer für die Dämonen ist, die im Dorf ihr Unwesen treiben. Der Dorfrat hat sie ausgewählt, weil sie glauben, dass die kranke Mary von einem bösen Geist besessen ist. Als der Dämon kommt und kein Opfer findet, droht er, das Dorf zu zerstören, wenn man ihm nicht fünf Menschen darbringt. Das SG-1-Team erkennt den "Dämon" und will ihn zerstören. Doch der Dorfrat erklärt das SG-1-Team für böse und beschließt sie zu opfern. Das SG-1-Team muss Simon dazu bringen, gegen seine Überzeugungen zu handeln, um sich selbst zu retten und den Dämon für immer loszuwerden. 3.09 Regeln der Kriegsführung (Rules of Engagement) Als das SG-1-Team durch das Sternentor tritt, finden sie sich inmitten einer Schlacht wieder. Eine Truppe SG-Soldaten kämpft gegen eine Jaffa-Armee. SG-1 vermutet, dass es sich um das vermisste SG-11-Team handelt und unterstützt die Truppe. Doch zu ihrer Überraschung richtet das geheimnisvolle SG-Team ihre Waffen gegen sie. Als das SG-1-Team wieder zu Bewusstsein kommt, befinden sie sich ohne Waffen und mit Kopfschmerzen im Trainingslager der Soldaten. Captain Rogers erklärt ihnen, dass sie ihre Kampfkraft üben wollen, bis Apophis zurückkehrt. Keiner will ONeill glauben, als er berichtet, dass Apophis tot ist. Durch ein Versehen nehmen die Kriegsspiele eine tödliche Wende. 3.10 ShaRes Tod (Forever in a Day) Daniel Jackson ist bei einer Befreiungsaktion von gefangenen Abydonians dabei, unter denen sich auch sein Schwiegervater Kasuf befindet. Bei dieser Gelegenheit sieht er auch seine Frau ShaRe wieder, die er lange nicht mehr gesehen hat. Er folgt ihr in ihr Zelt. Doch in Wirklichkeit handelt es sich um den GoaUld Amaunet, der die Frau besetzt hält, und dann Daniel festhält. Als TealC das Zelt betritt, verliert Daniel das Bewusstsein. Daniel erwacht in der SGC-Krankenabteilung wieder, wo TealC ihm gestehen muss, dass er ShaRe töten musste, um sein Leben zu retten. Verzweifelt über den Tod seiner Frau und wütend auf TealC zieht sich Daniel von seinen Freunden zurück und verlässt das SGC. Als ihm ShaRe in seinen Träumen erscheint, begreift Daniel, dass er seine Trauer überwinden muss. 3.11 Vergangenheit und Gegenwart (Past and Present) Das SG-1-Team reist zu einem Planeten, dessen Einwohner an einem epidemischen Gedächtnisschwund zu leiden scheinen. Sie haben keine Erinnerung an ihr Leben vor einem unbekannten Ereignis, dass sie "Vorlix" nennen und berichten, dass die alten Menschen und die Kinder verschwunden seien. Der Planet droht unterzugehen, wenn die Menschen ihr Gedächtnis nicht wiedererlangen. Das SG-1-Team lernt KeRa kennen, eine sympathische, junge Frau, die zur Anführerin des Volkes wurde. Zwischen ihr und Daniel Jackson knistert es gewaltig. KeRa kehrt mit dem SG-1-Team zur Erde zurück und hofft, dass ihre Forschungsergebnisse über die Vorlix helfen, eine Heilung für ihr Volk zu finden. Doch im Laufe der Forschung zweifelt das SG-1-Team, ob KeRa die ist, für die sie sich ausgibt. 3.12 Jolinars Erinnerungen (Jolinars Memories) Der Tok`ra Martouf kommt mit Besorgnis erregenden Informationen ins Stargatecenter. Jacob Carter und sein Symbiont Selmak werden von dem Systemlord Sokar gefangen gehalten. Er wurden auf einen Mond Netu des Planeten Delmak verbannt. Die Tok`ra glauben, das Sokar die anderen Systemlords angreifen will, um die alleinige Herrschaft zu übernehmen. Martouf will versuchen Selmak zu retten. Außerdem muss er herausfinden, wie viel Selmak über den Plan von Sokar weis. Bis jetzt hat es noch keiner geschafft, der Hölle von Netu zu entkommen, außer Jolinar. Sie hat aber ihr Geheimnis nie verraten. 3.13 Aprophis Rückkehr (The Devil You Know) Bei dem Versuch Jacob zu retten, werden das SG-1-Team und Martouf von einem Höllenwärter gefangen genommen, der wild entschlossen ist, mit ihrem Wissen Sokar zu stürzen. Mit einer Droge muss jeder Gefangene schmerzhafte Erinnerungen erneut durchleben. Doch diesmal können sie nicht zwischen Realität und Erinnerung unterscheiden. Währenddessen bleibt TealC bei einem Angriff Sokars nichts anderes übrig, als Unterstützung bei den TokRas zu suchen. Als Gegenleistung soll er eine Bombe abliefern, die Netu und TealCs Freunde zerstören wird. Ein notwendiges Opfer im Krieg gegen Sokar. 3.14 Außerirdische im Vormarsch (Foothold) Auf dem Weg zur Krankenstation, nach einer längeren Mission, erfährt das SG-1-Team, dass sich Teile der SGC-Besatzung wegen eines Lecks, aus dem Chemikalien austraten, in Quarantäne befinden. Dr. Fraiser verabreicht dem Team ein Beruhigungsmittel, von dem sie bewusstlos werden. TealC erwacht als erster und kann beobachten, wie Dr. Fraiser und General Hammond mit zwei Aliens sprechen. TealC, der sich bewusstlos stellt, und Carter werden in eine Zelle gesperrt. TealC weckt Carter und den beiden gelingt es, die Wachen zu überwältigen. Doch sie stellen schnell fest, dass sie keinem im SGC trauen können. 3.15 Die Tollan-Triade (Pretense) Der Tollaner Narim besucht überraschend die SGC und lädt das SG-1-Team ein, an einer Triade teilzunehmen. Erst als das Team in der Heimat der Tollaner ankommt, erfahren sie ,dass es sich bei der Triade um eine traditionelle Justizzeremonie handelt und dass die Person, über die gerichtet wird, ihr alter Freund Skaara ist. Der GoaUld Klorel wurde bei der Landung mit seinem Todesgleiter auf dem Tollan-Planeten schwer verletzt. Das gibt der Persönlichkeit seines Gastkörpers, Skaara, die Gelegenheit aufzutauchen und Amnestie zu fordern. Diese Triade soll entscheiden, welche der beiden Ichs für immer die Kontrolle über den Gastkörper haben soll: Der GoaUld Klorel oder Skaara. Daniel und ONeill sollen die Verteidigung von Skaaras Position übernehmen, während der GoaUld Zipacna für Klorel eintritt. Carter und TealC fürchten, dass Zipacna nichts Gutes im Schilde führt. Doch als das SG-1-Team den Tollanern von ihrem Verdacht erzählen, bringen sie Skaara in höchste Gefahr. 3.16 Urgo (Urgo) Das SG-1-Team tritt durch das Stargate, um auf den Paradiesplaneten zu gelangen, doch statt dessen landen sie sofort wieder in der SGC. Als sie von Hammond erfahren, dass sie fünfzehn Stunden abwesend waren, ist die Verwirrung komplett. Schließlich stellt sich heraus, dass die Bilder vom Paradies ihnen nur vorgegaukelt wurden, um sie in ein Alien-Laboratorium zu locken. Bald findet Dr.Frasier heraus, dass dem Team Mikrochips ins Gehirn eingepflanzt wurden. SG-1 muss isoliert werden. Die SG-1-Mitglieder hören eine Stimme und sehen einen Mann, der sich "Urgo" nennt. In Wirklichkeit handelt es sich um eine Projektion aus dem Mikrochip, die sich als ausgesprochen hartnäckig erweist. 3.17 ONeill und Laira (A Hundred Days) Colonel ONeill und der Rest des SG-1-Teams besuchen ein kleines Dorf auf dem Planeten Edora. Von deren Anführerin Laira fühlt sich ONeill sehr angezogen. Eines Tages versammeln sich alle Bewohner des Ortes, um den alljährlichen Meteoritenregen zu bewundern. Doch dann entwickelt sich das Naturschauspiel plötzlich zur echten Gefahr. Alle 150 Jahre nämlich führt der Orbit den Planeten durch einen besonders dichten Gesteinssturm, und der Einschlag der Meteoriten kann verheerende Folgen haben. Daraufhin evakuiert das SG-1-Team die Dorfbewohner. Als Laira jedoch merkt, dass ihr Sohn fehlt, kehrt sie mit ONeill zurück. Bevor sie zu den anderen flüchten können, zerstört ein gigantischer Meteorit das Stargate - und ONeill ist auf dem Planeten gefangen. 3.18 ONeill auf Abwegen (Shades of Grey) Das SG-1-Team reist auf den Planeten Tollan, um dort über einen Handelsvertrag zu beraten. ONeill legt sich jedoch sehr bald mit der Delegation der Tollaner an, weil die die Zusammenarbeit in bestimmten Punkten verweigern. Die Tollaner befürchten, dass die Menschen tollanische Waffen missbrauchen könnten, anstatt sich mit ihnen vereinbarungsgemäß gegen die GoaUld zu verteidigen. In seiner Wut und Aufgebrachtheit stiehlt O Neill vor der Rückreise zur Erde unrechtmäßig ein tollanisches Gerät und schockt das ganze Team mit dieser Tat. Als General Hammond von dieser ungeheuerlichen Tat erfährt, schäumt er vor Ärger und enthebt ONeill kurzerhand seines Kommandos. Doch es kommt noch schlimmer: Als eine tollanische Delegation die Erde besucht und ankündigt, alle Verbindungen zu den Menschen abbrechen zu wollen, bleibt dem General nichts anderes übrig, als ONeill in den vorzeitigen Ruhestand zu schicken. Kurz darauf bekommt O Neill Besuch von Colonel Maybourne, der von seiner Verfehlung gehört hat und ihm ein interessantes Angebot macht. 3.19 Tödlicher Verrat (New Ground) Das SG-1 Team reist zum Planeten Bedrosia. Sie ahnen nicht, dass sich dort zwei Kulturen im Krieg befinden, weil sie verschiedene Ansichten über das Stargate haben. Bei ihrer Ankunft treffen sie den neugierigen Wissenschaftler Nyam, der ihnen erklärt, dass ihr Kommen die Theorie des gegnerischen Stamms bestätigt. Die Opticians glauben, dass die Menschen von Aliens durch ein Tor zum Planeten gebracht wurden. Seine Kultur, die Bedrosianer, glauben dagegen, dass sich die Menschheit ohne ein Tor entwickelt hat und von ihrem Gott Nefertum geschaffen wurde. Die Ankunft des Teams wird von einer Gruppe Bedrosia-Soldaten und ihrem Anführer Rigar bemerkt, die ONeill, Carter und Daniel gefangen nehmen. 3.20 Harsesis Rettung (Maternal Instinct) BraTac kommt im SGC an und bittet um medizinische Versorgung. Er wird von seinem Lehrling, einem Jaffa, begleitet, der schlimm zugerichtet wurde. Er berichtet, dass Chulak, sein und TealCs Heimatplanet, brutal von Apophis angegriffen wurde. Daniel findet heraus, dass Apophis Harsesis gesucht hat, ein Kind, dass er zusammen mit ShaRe hatte. Das Kind soll über das gesamte Wissen der GoaUld verfügen und könnte den Untergang der GoaUld bedeuten. Das SG-1 Team muss das Kind finden, bevor Apophis es tut. 3.21 Kristallschädel (Crystall Skull) Daniel Jackson macht sich Sorgen, als er eine Videobotschaft erhält, die eine Maya-Pyramide mit einem glühenden Kristall-Schädel im Zentrum zeigt. Er erzählt den anderem vom SG-1-Team, dass der Schädel der gleiche zu sein scheint, den sein Großvater Nicholas Ballard 1971 in Belize gefunden hat. Angeblich kann man mit Hilfe des Schädels zu einem Ort, der von Aliens bewohnt wird, transportiert werden. Damals wurde sein Großvater wegen dieser Theorie von seiner Fakultät verbannt und erholte sich nie von dem Schock. Das Team reist zu dem Planeten, um die geheimnisvolle Pyramide zu untersuchen. Daniel ist wie gebannt vom Anblick des Schädels und wird plötzlich unsichtbar. Die anderen müssen jedoch vor der tödlichen Strahlung fliehen. 3.22 Nemesis, Teil 1 (Nemesis) Als sich ONeill auf eine Woche Urlaub vorbereitet, wird er von einem weißen Strahl eingeschlossen und verschwindet. Auf Thors Raumschiff findet er sich wieder. Er hört ein merkwürdiges Geräusch und sieht sich unvermittelt Hunderten von bedrohlichen Metallkäfern gegenüber. Es gelingt ONeill, ihnen zu entwischen und er findet einen schwer geschwächten Thor, der im Sterben liegt. Von ihm erfährt ONeill, dass die Käfer Replicatoren heißen, das Schiff übernommen haben und es in Richtung Erde steuern. ONeill versucht, die Käfer in die Luft zu sprengen, um die Erde zu retten und begibt sich dabei selbst in Lebensgefahr.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Stargate Kommando SG-1: Season 1 Collector's Box
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die komplette erste Staffel (21 Episoden) in einer Box.1.01 Das Tor zum Universum (Children of gods) Nachdem Colonel Jack ONeill von seiner ersten Stargate-Mission zurückgekehrt ist, reicht er bei der Armee seinen Abschied ein. Doch ein Jahr später bittet ihn General Hammond um Hilfe: Eine Gruppe Außerirdischer hat das Sternentor in umgekehrter Richtung benutzt und befindet sich jetzt auf der Erde. Sie haben die Soldaten, die das Tor bewachen sollten umgebracht und eine weibliche Wache als Geisel genommen. Im Angesicht der Toten muss ONeill zugeben, dass er den Befehl, den einst via Stargate besuchten Planeten Abydos zu zerstören, nicht befolgt hatte. Er gesteht, dass der Wissenschaftler Daniel Jackson, von dem es ursprünglich hieß, er sei bei der Mission ums Leben gekommen, in Wahrheit auf Abydos lebt. Was den erfahrenen Offizier dennoch stutzig macht, ist die Tatsache, dass die Aliens, um die es hier geht, gar nicht von Abydos stammen. Sollte das Stargate das Tor zu mehreren Welten sein? Zusammen mit seinen alten Kameraden Kawalsky und Ferretti und der Astrophysikerin Captain Samantha Carter durchschreitet er erneut die Schwelle in eine andere Welt und kehrt nach Abydos zurück. Dort treffen die Soldaten Daniel Jackson, der inzwischen die wunderschöne abydanische Frau ShaRe geheiratet hat. Der Wissenschaftler zeigt den Soldaten seine jüngste Entdeckung: eine gigantische Karte, auf der Hunderte von Sternentoren abgebildet sind, die überall in der Galaxie verteilt sind. Schon bald sind sie den gesuchten Aliens auf der Spur.1.02 Der Feind in seinem Körper (The enemy within) Die gemeingefährlichen GoaUlds versuchen, das Stargate in Richtung Erde zu durchstoßen. Um derartige Angriffe von außen besser abwehren zu können, will Colonel Jack ONeill den Alien TealC ins Team holen. Sein Chef, General Hammond, ist jedoch strikt dagegen. Auf alle Fälle lässt er TealC vom militärischen Abschirmdienst genauestens untersuchen. Doch es kommt noch schlimmer für ONeill. Kawalsky, seine rechte Hand, klagt plötzlich über höllische Kopfschmerzen. Es stellt sich heraus, dass sich eine GoaUld-Larve auch in seinem Gehirn festgesaugt hat. Unter Anleitung von TealC gelingt es den Ärzten, die Larve operativ zu entfernen. Ob der Eingriff rechtzeitig erfolgte, wird sich noch herausstellen.1.03 Verraten und verkauft (Emancipation) Auf dem Planten Simarka trifft das SG-1-Team auf das Volk der Shavadai, das auf dem Stand haust, wie die alten Mongolen einst auf der Erde leben. In der strengen Klassengesellschaft des kriegerischen Reitervolks spielen Frauen nur eine untergeordnete Rolle. Bei ihrer Begegnung mit Mughal, dem Häuptling der Shavadai, wird Captain Samantha Carter mit dem Tode bedroht. Als sie jedoch Mughals Sohn das Leben rettet, lässt man sie gehen. Kurz darauf wird sie allerdings von dem jungen Krieger Abu entführt, der sie gegen Nya, die Tochter von Mughals mächtigem Gegenspieler Turghan, eintauschen will. Turghan akzeptiert den Handel, und Samantha wird seine Sklavin. Zum Glück sind ONeill und die übrigen Männer vom SG-1-Team bereits unterwegs, um ihre Kollegin zu befreien.1.04 Die Seuche (The Broca divide) ONeill und das SG-1-Team durchschreiten das Sternentor und landen auf dem Planeten P3X97, auf dem es eine helle und eine dunkle Seite gibt. Die Menschen, die hier leben, lassen sich ebenfalls in zwei Gruppen unterteilen: Die Bewohner der hellen Seite befinden sich auf einer Art bronzezeitlichen Kulturstufe, ihre Zivilisation erinnert an die minoische Hochkultur im Mittelmeerraum. Auf der dunklen Seite leben dagegen schwerfällige Urzeitmenschen, deren Kultur wenig entwickelt ist. Sie benehmen sich wie wilde Tiere, brutal und rücksichtslos. Als das SG-1-Team von P3X97 zurückkehrt, zeigen sich bei den einzelnen Mitgliedern Anzeichen von Mutation: Sie verwandeln sich plötzlich in die wilden Bewohner der dunklen Seite. Sogar General Hammond im Hauptquartier wird zur brutalen Bestie. Nur TealC und Jackson bleiben von all dem unberührt. Die beiden jagen zum Sternentor zurück. Können sie das Geheimnis dieser gefährlichen Mutation lüften und ihre Freunde retten? Oder müssen ONeill und die anderen von jetzt ab als dumpfe Steinzeitwesen dahinvegetieren?1.05 Das erste Gebot (The first Commandment) Das SG-9-Team ist beim Einsatz in einer fremden Welt verloren gegangen. Colonel Jack ONeill und sein SG-1-Team werden zur Suche abkommandiert und erreichen schließlich einen Planeten, auf dem die Mitglieder des SG-9-Teams von den einheimischen Höhlenbewohnern als Götter verehrt werden. Schließlich tragen die Fremden Schusswaffen und können sich mit Hilfe eines Sonnenschutzes gegen die tödliche UV-Strahlung schützen. Captain Jonas Hanson, dem Chef der Truppe, ist die Verehrung zu Kopf gestiegen. Er regiert den Planeten mit harter Hand und zwingt die Bewohner, die alten GoaUld-Tempel wieder aufzubauen. Wer nicht gehorcht oder gar ein "Ungläubiger" ist, wird der gnadenlosen Sonne ausgesetzt und stirbt einen qualvollen Tod. Hanson muss das Handwerk gelegt werden. Doch wie besiegt man einen Gott? Dr. Samantha Carter, die einst eine Affäre mit Hanson hatte, scheint die Einzige zu sein, die zu ihm vordringen kann. Daniel Jackson und TealC versuchen es auf ihre Weise: Sie wollen die Bewohner des Planeten davon überzeugen, dass Hansons Macht nicht göttlicher, sondern rein technologischer Natur ist.1.06 Die Auferstehung (Cold Lazarus) Auf dem Planeten P3X562 entdeckt das SG-1-Team ein riesiges Tal, das mit zerbrochenen Kristallen übersät ist. Als ONeill sich allein einem Kristall nähert, aus dem ein geheimnisvolles blaues Licht strahlt, wird er niedergeschlagen. Im gleichen Augenblick taucht ein Doppelgänger auf, der zusammen mit den anderen das Sternentor Richtung Erde durchschreitet. Niemand ahnt etwas von der wahren Identität des "Colonel ONeill". Das außerirdische Double sucht nach ONeills Ex-Frau Sara und dem gemeinsamen Sohn Charlie, der allerdings seit Jahren tot ist. Nachdem der wirkliche ONeill in der Zwischenzeit wieder zu sich gekommen ist, kehrt auch er auf die Erde zurück. Samantha Carter und Daniel Jackson haben mittlerweile entdeckt, dass die Kristalle Energiewesen in sich tragen, die nicht nur Gedanken lesen, sondern auch Menschen in jeder Hinsicht imitieren können. Die beiden Wissenschaftler erfahren außerdem von den Problemen, die diese Wesen im elektromagnetischem Feld der Erde haben. Demnach wird ONeills Doppelgänger seinen Aufenthalt auf dem blauen Planeten nicht überleben. Jeder, der mit ihm in Berührung kommt, ist in höchster Gefahr!1.07 Die Macht der Weisen (The Nox) Die Regierung setzt das Stargate-Projekt unter Druck. Endlich sollen bislang unbekannte und vor allem überlegene Technologien entdeckt und nutzbar gemacht werden. Der Außerirdische TealC erinnert sich an einen Planeten, dessen Bewohner, die Fenri, über die Fähigkeit verfügen, sich unsichtbar zu machen. ONeill und das SG-1-Team erhalten den Befehl, diese Technik aufzuspüren und auf die Erde zu bringen. Bei seiner Ankunft auf jenem Planeten landet das Team mitten in einer Hetzjagd, die die GoaUlds unter Führung des schrecklichen Apophis veranstalten. Dabei kommt den Fenris die Rolle der Beute zu. ONeill und die Anderen geraten in einen Hinterhalt und werden allesamt getötet. Doch dann tauchen die Nox auf, Vertreter eines kleinen feengleichen Volkes, das die Gabe besitzt, Tote zum Leben zu erwecken. Doch wie lange wird sich die Weisheit der Nox gegen die gottgleiche Macht der GoaUlds behaupten können?1.08 Die Auserwählten (Brief Candle) ONeill und das SG-1-Team durchschreiten das Sternentor und landen auf dem Planeten Argos, wo sie auf eine junge Frau treffen, die gerade in den Wehen liegt. Daniel Jackson hilft ihr bei der Geburt. Zum Dank werden die Erdlinge zu einem Fest eingeladen. Hier treffen sie auf junge schöne Menschen, die bis zum Sonnenuntergang ausgelassen feiern. Dann fallen sie alle in einen mysteriösen Schlaf. Und noch was: Die Bewohner von Argos altern in unglaublicher Geschwindigkeit. Bei ihnen dauert ein Leben nur 100 Tage. Nachdem sich ONeill mit der ungeheuer attraktiven Argosierin Kynthia eingelassen hat, beginnt auch bei ihm ein rasanter Alterungsprozess. Sein Haar wird grau, das Leben zerrinnt ihm zwischen den Fingern. Seine Team-Kollegen kehren auf die Erde zurück, um so rasch wie möglich ein Mittel zu finden, durch das ONeill gerettet werden könnte. Dr. Samantha Carter entdeckt im Blut ihres Chefs Nanocyten, mikroskopische Roboter, die durch Blut übertragen werden. Das ganze entpuppt sich schließlich als ein großangelegtes Experiment des GoaUlds Pelops, den die Argosier als Gott verehren. Ob sich aufgrund dieser Erkenntnis ein Gegenmittel finden lässt?1.09 Thors Hammer (Im Reich des Donnergotts) Auf der Suche nach Alliierten für den Kampf gegen die GoaUlds erreichen Colonel ONeill und das SG-1-Team den Planeten Cimmeria, die Heimat der legendären Nordischen Götter. Schon vor Urzeiten wurde Cimmeria zum Sperrbezirk für alle GoaUlds, und so kommt es zur unausweichlichen Konfrontation: TealC, der bekanntlich eine GoaUld-Larve in einem Hautbeutel am Bauch trägt, wird plötzlich in einem geheimnisvollen Lichtstrahl gefangen. Als ONeill seinem außerirdischen Kameraden helfen will, werden beide in ein unterirdisches Labyrinth transportiert. Hier bekommen sie es mit dem Goauld Unas zu tun. Und dann ist da auch noch der sagenhafte Hammer des Thor, der nur dem einzigen Zweck dient, alle GoaUlds zu zerstören. Während ONeill und TealC ums nackte Überleben kämpfen, lassen Daniel Jackson und Samantha Carter nichts unversucht, um sie zu retten.1.10 Die Qualen des Tantalus (The tornament of Tantalus) Bei der Durchsicht von Dokumentarfilmen aus der Zeit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg macht Daniel Jackson die überraschende Entdeckung, dass es bereits damals einem Wissenschaftler gelungen sein muss, das Sternentor zu durchschreiten. Im Jahr 1945 lüftete das Team von Professor Langford das Geheimnis des altägyptischen Sternentores, und der junge Wissenschaftler Ernest Littlefield schlüpfte durch das Nadelöhr in ferne Welten - um nie wieder zurückzukehren. Daniel teilt seine Entdeckung Catherine Langford mit, der Tochter des leitenden Professors. Sie überwacht das Stargate-Projekt seit Jahren und war damals die Verlobte des Verschwundenen. Zusammen mit Catherine Langford macht sich das SG-1-Team nun die Suche nach Littlefield. Schließlich finden sie den gealterten Wissenschaftler in einem riesigen Raum, der irgendwann einmal als eine Art Treffpunkt für verschiedene Alien-Zivilisationen gedient haben muss. Aber das hier vorhandene Sternentor ist zerstört und so scheint auch für ONeill und sein Team die Rückkehr unmöglich.1.11 Blutsbande (Bloodlines) Als TealC dem SG-1-Team beitrat, verschwieg er seinen Kameraden, dass er auf seinem Heimatplaneten Chulak eine Familie zurückließ. Er fürchtete, man würde sonst an seiner Loyalität zweifeln. Doch jetzt ist sein Sohn RyaC in dem Alter, in dem er den Gesetzen der Tradition folgend seine GoaUld-Larve erhält, die er dann in einem Hautbeutel am Bauch tragen muss. TealC ist fest entschlossen genau das zu verhindern, damit sein Sohn nicht zum Sklaven der GoaUlds wird. Zusammen mit den Anderen durchschreitet er das Sternentor und erreicht Chulak. Hier muss das SG-1-Team feststellen, dass TealCs Familie mittlerweile zu den Geächteten gehört. Nach einem harten Kampf gegen Soldaten und Priester findet die Truppe schließlich RyaC und seine Mutter, Drey-Auc. Doch die Sache ist nicht so einfach, wie TealC gedacht hat: Der Junge braucht eine Larve zum Überleben. Und die einzige, die verfügbar ist, ist die, die TealC selbst am Leben hält.1.12 Feuer und Wasser (Fire and Water) Das SG-1 Team kehrt ohne Daniel Jackson vom Planeten Oannes zurück. Das letzte, was sie von Jackson gesehen haben, war eine Flammensäule, weshalb sie ihn für tot halten. Dabei wird Jack von einem amphibischen Außerirdischen namens Nem gefangengehalten. Nem will von Daniel wissen, was aus seinem Partner Omoroca geworden ist, der vor 4000 Jahren auf der Erde gelebt hat. Verzweifelt versucht Daniel sich an die babylonische Vergangenheit zu erinnern, aber es gelingt ihm nicht. Schließlich stimmt Daniel Nems Wunsch zu, seine Gedanken zu lesen. Doch dieser Prozess könnte für beide tödlich enden. Inzwischen haben die anderen per Hypnose herausgefunden, dass Daniel durchaus noch am Leben sein könnte.1.13 Der Kuss der Göttin (Hathor) Archäologen, die eine Pyramide der Mayas in Mexiko erkunden, finden einen Sarkophag mit ägyptischen Hyroglyphen. Als sie ihn öffnen, wecken sie Hathor aus ihrem Jahrhunderte andauerndem Schlaf. Ein GoaUld ist einst in die Gestalt dieser mächtigen ägyptischen Gottheit geschlüpft und wurde nun freigelassen. In Gestalt einer obdachlosen Frau macht sie sich auf den Weg zur Stargate Basis, um einen teuflischen Plan auszuführen. Dort nutzt sie ihre Macht, um alle Männer zu verführen und Tausende von GoaUld Larven zu legen, mit deren Hilfe sie die Weltmacht erringen will. Nur Carter und die anderen, wenigen Frauen der Basis können jetzt noch helfen.1.14 Cassandra (Singularity) Das SG-1-Team begibt sich durch das Stargate zum Planeten P8X987, wo ein anderes SG-Team sich bereits darauf vorbereitet, ein schwarzes Loch zu observieren. Doch als das SG-1-Team den Zielplaneten erreicht, muss es feststellen, dass eine mysteriöse Krankheit sämtliches Leben ausgelöscht hat. Nur ein kleines Mädchen namens Cassandra hat wie durch ein Wunder überlebt. Während ONeill und TealC auf dem Planeten bleiben, um das besagte schwarze Loch zu beobachten, kehren Carter und Daniel mit dem Mädchen zur Erde zurück. Sie ahnen nicht, dass sie damit den GoaUlds in die Falle gehen.1.15 Vergeltung (Cor-Ai) Als das SG-1-Team auf dem Planeten P3X1279 ankommt, erkennt TealC, dass er schon einmal dort gewesen ist. Er kennt diesen Planeten als Chartago, Heim der Bysra und einen von den GoaUlds bevorzugt benutzter Ort, um Menschen zu rekrutieren. TealC war einst als Diener des GoaUlds Apophis nach Chartago gekommen. Und unter den Bysra gibt es einen, dem sich TealCs Besuch unauslöschlich eingeprägt hat: Der Bysra Hanno beschuldigt TealC, damals seinen Vater getötet zu haben. Sofort wird TealC vor Gericht gestellt, und da Hanno als Ankläger und Richter zugleich fungiert, wird der Angeklagte zum Tode verurteilt.1.16 Enigma (Enigma) Das SG1-Team findet auf dem Planeten Tollan eine furchtbare Szenerie des Chaos und der Zerstörung vor. Ein Vulkan ist ausgebrochen. Er spuckt Asche und glühende Lava. ONeill und seinen Leuten gelingt es, eine Handvoll Tollaner durch das Stargate auf die Erde zu retten. Aber die Geretteten erweisen sich als äußerst undankbar. Omoc, ihr Anführer, beklagt sich über die Primitivität der Erdlinge und verlangt, auf einen zivilisierteren und weiter entwickelten Planeten gebracht zu werden. Derweil versucht das Militär, aus den Tollanern die Techniken ihres Waffensystems herauszupressen.1.17 Im ewigen Eis (Solitudes) Während sich das SG-1-Team von dem feindlichen Planeten in das Stargate flüchtet, läuft irgendetwas furchtbar schief. Zwar schaffen TealC und Daniel Jackson den Rückweg zur Stargate-Kommandozentrale, doch ONeill und Samantha Carter werden in eine Gletscherspalte auf einen unbekannten Planeten geschleudert. Dabei wird ONeill schwer verletzt, so dass Dr. Carter allein im Eis nach dem Eingang des Stargates graben muss. Derweil arbeiten die Techniker in der Zentrale fieberhaft daran, das Stargate zu reparieren. Werden TealC und Daniel die Anderen finden, bevor diese auf dem eisigen Planeten erfrieren?1.18 Übermenschnen (Tin man) Kaum auf dem Planeten PX3 989 angekommen, gerät das SG-1-Team in eine elektrische Falle, wodurch alle Mitglieder sofort das Bewusstsein verlieren. Sie erwachen erst wieder in dem unterirdischen Labor des Wissenschaftlers Harlan, einem anscheinend friedfertigen Eingeborenen des Planeten, der behauptet, 11.000 Jahre alt zu sein. Er macht den Team-Mitgliedern klar, dass er ihre Wunden nicht nur geheilt, sondern für immer beseitigt hat. Als sie sich auf den Weg zurück zur Erde machen, merken die SG-1-Leute, was er damit meinte: Er hat ihr Bewusstsein in unzerstörbare Maschinen implantiert!1.19 Die Invasion, Teil 1 (There but for the grace of god) Während Daniel Jackson einen fremden Stargate-Komplex, der angeblich von den GoaUlds zerstört worden sein soll, erkundet, entdeckt er einen geheimnisvoll schimmernden Spiegel. Unvorsichtigerweise berührt er seine glatte Oberfläche. Als er daraufhin wieder durch das Stargate zurückkehren will, gelangt er in eine andere Realität. Zwar befindet er sich auf einem Planeten, der aussieht wie die Erde, der aber völlig verändert ist. Massive Attacken der GoaUlds haben fast die ganze Menschheit dahingerafft und gerade sind sie dabei, die Stargate-Kommandozentrale zu erobern. Verzweifelt versucht Daniel wieder in seine eigene Realität zu gelangen.1.20 Die Invasion, Teil 2 (Politics) Daniel Jackson kehrt von seinem Abenteuer aus einer Parallelwelt zurück und versucht, die anderen vor einer Attacke der GoaUlds zu warnen. Aber leider verhallen seine Warnungen ungehört, denn dem Stargate-Programm droht eine ganz andere Gefahr. Der einflussreiche US-Senator Kinsey will das ganze Programm, dessen Ziele er dubios findet, stoppen. Er beauftragt ausgerechnet Daniel damit, das Stargate außer Kraft zu setzen.1.21 Die Invasion, Teil 3 (Within the Serpents grasp) Trotz Daniels eindringlicher Warnung vor der drohenden GoaUld- Attacke soll das Stargate-Programm beendet werden. Bis zu den Zähnen bewaffnet, begibt sich das SG-1-Team auf eine letzte Reise durch das Stargate. Dabei landen sie auf einem GoaUld Raumschiff voller Jaffa-Krieger. Ausgerechnet in diesem Moment wird das Stargate ausgeschaltet, damit ist ihre Verbindung zur Erde endgültig abgeschnitten. Das Team sitzt in der Falle.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot
Stargate Kommando SG-1: Season 1 Collector's Box
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die komplette erste Staffel (21 Episoden) in einer Box.1.01 Das Tor zum Universum (Children of gods) Nachdem Colonel Jack ONeill von seiner ersten Stargate-Mission zurückgekehrt ist, reicht er bei der Armee seinen Abschied ein. Doch ein Jahr später bittet ihn General Hammond um Hilfe: Eine Gruppe Außerirdischer hat das Sternentor in umgekehrter Richtung benutzt und befindet sich jetzt auf der Erde. Sie haben die Soldaten, die das Tor bewachen sollten umgebracht und eine weibliche Wache als Geisel genommen. Im Angesicht der Toten muss ONeill zugeben, dass er den Befehl, den einst via Stargate besuchten Planeten Abydos zu zerstören, nicht befolgt hatte. Er gesteht, dass der Wissenschaftler Daniel Jackson, von dem es ursprünglich hieß, er sei bei der Mission ums Leben gekommen, in Wahrheit auf Abydos lebt. Was den erfahrenen Offizier dennoch stutzig macht, ist die Tatsache, dass die Aliens, um die es hier geht, gar nicht von Abydos stammen. Sollte das Stargate das Tor zu mehreren Welten sein? Zusammen mit seinen alten Kameraden Kawalsky und Ferretti und der Astrophysikerin Captain Samantha Carter durchschreitet er erneut die Schwelle in eine andere Welt und kehrt nach Abydos zurück. Dort treffen die Soldaten Daniel Jackson, der inzwischen die wunderschöne abydanische Frau ShaRe geheiratet hat. Der Wissenschaftler zeigt den Soldaten seine jüngste Entdeckung: eine gigantische Karte, auf der Hunderte von Sternentoren abgebildet sind, die überall in der Galaxie verteilt sind. Schon bald sind sie den gesuchten Aliens auf der Spur.1.02 Der Feind in seinem Körper (The enemy within) Die gemeingefährlichen GoaUlds versuchen, das Stargate in Richtung Erde zu durchstoßen. Um derartige Angriffe von außen besser abwehren zu können, will Colonel Jack ONeill den Alien TealC ins Team holen. Sein Chef, General Hammond, ist jedoch strikt dagegen. Auf alle Fälle lässt er TealC vom militärischen Abschirmdienst genauestens untersuchen. Doch es kommt noch schlimmer für ONeill. Kawalsky, seine rechte Hand, klagt plötzlich über höllische Kopfschmerzen. Es stellt sich heraus, dass sich eine GoaUld-Larve auch in seinem Gehirn festgesaugt hat. Unter Anleitung von TealC gelingt es den Ärzten, die Larve operativ zu entfernen. Ob der Eingriff rechtzeitig erfolgte, wird sich noch herausstellen.1.03 Verraten und verkauft (Emancipation) Auf dem Planten Simarka trifft das SG-1-Team auf das Volk der Shavadai, das auf dem Stand haust, wie die alten Mongolen einst auf der Erde leben. In der strengen Klassengesellschaft des kriegerischen Reitervolks spielen Frauen nur eine untergeordnete Rolle. Bei ihrer Begegnung mit Mughal, dem Häuptling der Shavadai, wird Captain Samantha Carter mit dem Tode bedroht. Als sie jedoch Mughals Sohn das Leben rettet, lässt man sie gehen. Kurz darauf wird sie allerdings von dem jungen Krieger Abu entführt, der sie gegen Nya, die Tochter von Mughals mächtigem Gegenspieler Turghan, eintauschen will. Turghan akzeptiert den Handel, und Samantha wird seine Sklavin. Zum Glück sind ONeill und die übrigen Männer vom SG-1-Team bereits unterwegs, um ihre Kollegin zu befreien.1.04 Die Seuche (The Broca divide) ONeill und das SG-1-Team durchschreiten das Sternentor und landen auf dem Planeten P3X97, auf dem es eine helle und eine dunkle Seite gibt. Die Menschen, die hier leben, lassen sich ebenfalls in zwei Gruppen unterteilen: Die Bewohner der hellen Seite befinden sich auf einer Art bronzezeitlichen Kulturstufe, ihre Zivilisation erinnert an die minoische Hochkultur im Mittelmeerraum. Auf der dunklen Seite leben dagegen schwerfällige Urzeitmenschen, deren Kultur wenig entwickelt ist. Sie benehmen sich wie wilde Tiere, brutal und rücksichtslos. Als das SG-1-Team von P3X97 zurückkehrt, zeigen sich bei den einzelnen Mitgliedern Anzeichen von Mutation: Sie verwandeln sich plötzlich in die wilden Bewohner der dunklen Seite. Sogar General Hammond im Hauptquartier wird zur brutalen Bestie. Nur TealC und Jackson bleiben von all dem unberührt. Die beiden jagen zum Sternentor zurück. Können sie das Geheimnis dieser gefährlichen Mutation lüften und ihre Freunde retten? Oder müssen ONeill und die anderen von jetzt ab als dumpfe Steinzeitwesen dahinvegetieren?1.05 Das erste Gebot (The first Commandment) Das SG-9-Team ist beim Einsatz in einer fremden Welt verloren gegangen. Colonel Jack ONeill und sein SG-1-Team werden zur Suche abkommandiert und erreichen schließlich einen Planeten, auf dem die Mitglieder des SG-9-Teams von den einheimischen Höhlenbewohnern als Götter verehrt werden. Schließlich tragen die Fremden Schusswaffen und können sich mit Hilfe eines Sonnenschutzes gegen die tödliche UV-Strahlung schützen. Captain Jonas Hanson, dem Chef der Truppe, ist die Verehrung zu Kopf gestiegen. Er regiert den Planeten mit harter Hand und zwingt die Bewohner, die alten GoaUld-Tempel wieder aufzubauen. Wer nicht gehorcht oder gar ein "Ungläubiger" ist, wird der gnadenlosen Sonne ausgesetzt und stirbt einen qualvollen Tod. Hanson muss das Handwerk gelegt werden. Doch wie besiegt man einen Gott? Dr. Samantha Carter, die einst eine Affäre mit Hanson hatte, scheint die Einzige zu sein, die zu ihm vordringen kann. Daniel Jackson und TealC versuchen es auf ihre Weise: Sie wollen die Bewohner des Planeten davon überzeugen, dass Hansons Macht nicht göttlicher, sondern rein technologischer Natur ist.1.06 Die Auferstehung (Cold Lazarus) Auf dem Planeten P3X562 entdeckt das SG-1-Team ein riesiges Tal, das mit zerbrochenen Kristallen übersät ist. Als ONeill sich allein einem Kristall nähert, aus dem ein geheimnisvolles blaues Licht strahlt, wird er niedergeschlagen. Im gleichen Augenblick taucht ein Doppelgänger auf, der zusammen mit den anderen das Sternentor Richtung Erde durchschreitet. Niemand ahnt etwas von der wahren Identität des "Colonel ONeill". Das außerirdische Double sucht nach ONeills Ex-Frau Sara und dem gemeinsamen Sohn Charlie, der allerdings seit Jahren tot ist. Nachdem der wirkliche ONeill in der Zwischenzeit wieder zu sich gekommen ist, kehrt auch er auf die Erde zurück. Samantha Carter und Daniel Jackson haben mittlerweile entdeckt, dass die Kristalle Energiewesen in sich tragen, die nicht nur Gedanken lesen, sondern auch Menschen in jeder Hinsicht imitieren können. Die beiden Wissenschaftler erfahren außerdem von den Problemen, die diese Wesen im elektromagnetischem Feld der Erde haben. Demnach wird ONeills Doppelgänger seinen Aufenthalt auf dem blauen Planeten nicht überleben. Jeder, der mit ihm in Berührung kommt, ist in höchster Gefahr!1.07 Die Macht der Weisen (The Nox) Die Regierung setzt das Stargate-Projekt unter Druck. Endlich sollen bislang unbekannte und vor allem überlegene Technologien entdeckt und nutzbar gemacht werden. Der Außerirdische TealC erinnert sich an einen Planeten, dessen Bewohner, die Fenri, über die Fähigkeit verfügen, sich unsichtbar zu machen. ONeill und das SG-1-Team erhalten den Befehl, diese Technik aufzuspüren und auf die Erde zu bringen. Bei seiner Ankunft auf jenem Planeten landet das Team mitten in einer Hetzjagd, die die GoaUlds unter Führung des schrecklichen Apophis veranstalten. Dabei kommt den Fenris die Rolle der Beute zu. ONeill und die Anderen geraten in einen Hinterhalt und werden allesamt getötet. Doch dann tauchen die Nox auf, Vertreter eines kleinen feengleichen Volkes, das die Gabe besitzt, Tote zum Leben zu erwecken. Doch wie lange wird sich die Weisheit der Nox gegen die gottgleiche Macht der GoaUlds behaupten können?1.08 Die Auserwählten (Brief Candle) ONeill und das SG-1-Team durchschreiten das Sternentor und landen auf dem Planeten Argos, wo sie auf eine junge Frau treffen, die gerade in den Wehen liegt. Daniel Jackson hilft ihr bei der Geburt. Zum Dank werden die Erdlinge zu einem Fest eingeladen. Hier treffen sie auf junge schöne Menschen, die bis zum Sonnenuntergang ausgelassen feiern. Dann fallen sie alle in einen mysteriösen Schlaf. Und noch was: Die Bewohner von Argos altern in unglaublicher Geschwindigkeit. Bei ihnen dauert ein Leben nur 100 Tage. Nachdem sich ONeill mit der ungeheuer attraktiven Argosierin Kynthia eingelassen hat, beginnt auch bei ihm ein rasanter Alterungsprozess. Sein Haar wird grau, das Leben zerrinnt ihm zwischen den Fingern. Seine Team-Kollegen kehren auf die Erde zurück, um so rasch wie möglich ein Mittel zu finden, durch das ONeill gerettet werden könnte. Dr. Samantha Carter entdeckt im Blut ihres Chefs Nanocyten, mikroskopische Roboter, die durch Blut übertragen werden. Das ganze entpuppt sich schließlich als ein großangelegtes Experiment des GoaUlds Pelops, den die Argosier als Gott verehren. Ob sich aufgrund dieser Erkenntnis ein Gegenmittel finden lässt?1.09 Thors Hammer (Im Reich des Donnergotts) Auf der Suche nach Alliierten für den Kampf gegen die GoaUlds erreichen Colonel ONeill und das SG-1-Team den Planeten Cimmeria, die Heimat der legendären Nordischen Götter. Schon vor Urzeiten wurde Cimmeria zum Sperrbezirk für alle GoaUlds, und so kommt es zur unausweichlichen Konfrontation: TealC, der bekanntlich eine GoaUld-Larve in einem Hautbeutel am Bauch trägt, wird plötzlich in einem geheimnisvollen Lichtstrahl gefangen. Als ONeill seinem außerirdischen Kameraden helfen will, werden beide in ein unterirdisches Labyrinth transportiert. Hier bekommen sie es mit dem Goauld Unas zu tun. Und dann ist da auch noch der sagenhafte Hammer des Thor, der nur dem einzigen Zweck dient, alle GoaUlds zu zerstören. Während ONeill und TealC ums nackte Überleben kämpfen, lassen Daniel Jackson und Samantha Carter nichts unversucht, um sie zu retten.1.10 Die Qualen des Tantalus (The tornament of Tantalus) Bei der Durchsicht von Dokumentarfilmen aus der Zeit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg macht Daniel Jackson die überraschende Entdeckung, dass es bereits damals einem Wissenschaftler gelungen sein muss, das Sternentor zu durchschreiten. Im Jahr 1945 lüftete das Team von Professor Langford das Geheimnis des altägyptischen Sternentores, und der junge Wissenschaftler Ernest Littlefield schlüpfte durch das Nadelöhr in ferne Welten - um nie wieder zurückzukehren. Daniel teilt seine Entdeckung Catherine Langford mit, der Tochter des leitenden Professors. Sie überwacht das Stargate-Projekt seit Jahren und war damals die Verlobte des Verschwundenen. Zusammen mit Catherine Langford macht sich das SG-1-Team nun die Suche nach Littlefield. Schließlich finden sie den gealterten Wissenschaftler in einem riesigen Raum, der irgendwann einmal als eine Art Treffpunkt für verschiedene Alien-Zivilisationen gedient haben muss. Aber das hier vorhandene Sternentor ist zerstört und so scheint auch für ONeill und sein Team die Rückkehr unmöglich.1.11 Blutsbande (Bloodlines) Als TealC dem SG-1-Team beitrat, verschwieg er seinen Kameraden, dass er auf seinem Heimatplaneten Chulak eine Familie zurückließ. Er fürchtete, man würde sonst an seiner Loyalität zweifeln. Doch jetzt ist sein Sohn RyaC in dem Alter, in dem er den Gesetzen der Tradition folgend seine GoaUld-Larve erhält, die er dann in einem Hautbeutel am Bauch tragen muss. TealC ist fest entschlossen genau das zu verhindern, damit sein Sohn nicht zum Sklaven der GoaUlds wird. Zusammen mit den Anderen durchschreitet er das Sternentor und erreicht Chulak. Hier muss das SG-1-Team feststellen, dass TealCs Familie mittlerweile zu den Geächteten gehört. Nach einem harten Kampf gegen Soldaten und Priester findet die Truppe schließlich RyaC und seine Mutter, Drey-Auc. Doch die Sache ist nicht so einfach, wie TealC gedacht hat: Der Junge braucht eine Larve zum Überleben. Und die einzige, die verfügbar ist, ist die, die TealC selbst am Leben hält.1.12 Feuer und Wasser (Fire and Water) Das SG-1 Team kehrt ohne Daniel Jackson vom Planeten Oannes zurück. Das letzte, was sie von Jackson gesehen haben, war eine Flammensäule, weshalb sie ihn für tot halten. Dabei wird Jack von einem amphibischen Außerirdischen namens Nem gefangengehalten. Nem will von Daniel wissen, was aus seinem Partner Omoroca geworden ist, der vor 4000 Jahren auf der Erde gelebt hat. Verzweifelt versucht Daniel sich an die babylonische Vergangenheit zu erinnern, aber es gelingt ihm nicht. Schließlich stimmt Daniel Nems Wunsch zu, seine Gedanken zu lesen. Doch dieser Prozess könnte für beide tödlich enden. Inzwischen haben die anderen per Hypnose herausgefunden, dass Daniel durchaus noch am Leben sein könnte.1.13 Der Kuss der Göttin (Hathor) Archäologen, die eine Pyramide der Mayas in Mexiko erkunden, finden einen Sarkophag mit ägyptischen Hyroglyphen. Als sie ihn öffnen, wecken sie Hathor aus ihrem Jahrhunderte andauerndem Schlaf. Ein GoaUld ist einst in die Gestalt dieser mächtigen ägyptischen Gottheit geschlüpft und wurde nun freigelassen. In Gestalt einer obdachlosen Frau macht sie sich auf den Weg zur Stargate Basis, um einen teuflischen Plan auszuführen. Dort nutzt sie ihre Macht, um alle Männer zu verführen und Tausende von GoaUld Larven zu legen, mit deren Hilfe sie die Weltmacht erringen will. Nur Carter und die anderen, wenigen Frauen der Basis können jetzt noch helfen.1.14 Cassandra (Singularity) Das SG-1-Team begibt sich durch das Stargate zum Planeten P8X987, wo ein anderes SG-Team sich bereits darauf vorbereitet, ein schwarzes Loch zu observieren. Doch als das SG-1-Team den Zielplaneten erreicht, muss es feststellen, dass eine mysteriöse Krankheit sämtliches Leben ausgelöscht hat. Nur ein kleines Mädchen namens Cassandra hat wie durch ein Wunder überlebt. Während ONeill und TealC auf dem Planeten bleiben, um das besagte schwarze Loch zu beobachten, kehren Carter und Daniel mit dem Mädchen zur Erde zurück. Sie ahnen nicht, dass sie damit den GoaUlds in die Falle gehen.1.15 Vergeltung (Cor-Ai) Als das SG-1-Team auf dem Planeten P3X1279 ankommt, erkennt TealC, dass er schon einmal dort gewesen ist. Er kennt diesen Planeten als Chartago, Heim der Bysra und einen von den GoaUlds bevorzugt benutzter Ort, um Menschen zu rekrutieren. TealC war einst als Diener des GoaUlds Apophis nach Chartago gekommen. Und unter den Bysra gibt es einen, dem sich TealCs Besuch unauslöschlich eingeprägt hat: Der Bysra Hanno beschuldigt TealC, damals seinen Vater getötet zu haben. Sofort wird TealC vor Gericht gestellt, und da Hanno als Ankläger und Richter zugleich fungiert, wird der Angeklagte zum Tode verurteilt.1.16 Enigma (Enigma) Das SG1-Team findet auf dem Planeten Tollan eine furchtbare Szenerie des Chaos und der Zerstörung vor. Ein Vulkan ist ausgebrochen. Er spuckt Asche und glühende Lava. ONeill und seinen Leuten gelingt es, eine Handvoll Tollaner durch das Stargate auf die Erde zu retten. Aber die Geretteten erweisen sich als äußerst undankbar. Omoc, ihr Anführer, beklagt sich über die Primitivität der Erdlinge und verlangt, auf einen zivilisierteren und weiter entwickelten Planeten gebracht zu werden. Derweil versucht das Militär, aus den Tollanern die Techniken ihres Waffensystems herauszupressen.1.17 Im ewigen Eis (Solitudes) Während sich das SG-1-Team von dem feindlichen Planeten in das Stargate flüchtet, läuft irgendetwas furchtbar schief. Zwar schaffen TealC und Daniel Jackson den Rückweg zur Stargate-Kommandozentrale, doch ONeill und Samantha Carter werden in eine Gletscherspalte auf einen unbekannten Planeten geschleudert. Dabei wird ONeill schwer verletzt, so dass Dr. Carter allein im Eis nach dem Eingang des Stargates graben muss. Derweil arbeiten die Techniker in der Zentrale fieberhaft daran, das Stargate zu reparieren. Werden TealC und Daniel die Anderen finden, bevor diese auf dem eisigen Planeten erfrieren?1.18 Übermenschnen (Tin man) Kaum auf dem Planeten PX3 989 angekommen, gerät das SG-1-Team in eine elektrische Falle, wodurch alle Mitglieder sofort das Bewusstsein verlieren. Sie erwachen erst wieder in dem unterirdischen Labor des Wissenschaftlers Harlan, einem anscheinend friedfertigen Eingeborenen des Planeten, der behauptet, 11.000 Jahre alt zu sein. Er macht den Team-Mitgliedern klar, dass er ihre Wunden nicht nur geheilt, sondern für immer beseitigt hat. Als sie sich auf den Weg zurück zur Erde machen, merken die SG-1-Leute, was er damit meinte: Er hat ihr Bewusstsein in unzerstörbare Maschinen implantiert!1.19 Die Invasion, Teil 1 (There but for the grace of god) Während Daniel Jackson einen fremden Stargate-Komplex, der angeblich von den GoaUlds zerstört worden sein soll, erkundet, entdeckt er einen geheimnisvoll schimmernden Spiegel. Unvorsichtigerweise berührt er seine glatte Oberfläche. Als er daraufhin wieder durch das Stargate zurückkehren will, gelangt er in eine andere Realität. Zwar befindet er sich auf einem Planeten, der aussieht wie die Erde, der aber völlig verändert ist. Massive Attacken der GoaUlds haben fast die ganze Menschheit dahingerafft und gerade sind sie dabei, die Stargate-Kommandozentrale zu erobern. Verzweifelt versucht Daniel wieder in seine eigene Realität zu gelangen.1.20 Die Invasion, Teil 2 (Politics) Daniel Jackson kehrt von seinem Abenteuer aus einer Parallelwelt zurück und versucht, die anderen vor einer Attacke der GoaUlds zu warnen. Aber leider verhallen seine Warnungen ungehört, denn dem Stargate-Programm droht eine ganz andere Gefahr. Der einflussreiche US-Senator Kinsey will das ganze Programm, dessen Ziele er dubios findet, stoppen. Er beauftragt ausgerechnet Daniel damit, das Stargate außer Kraft zu setzen.1.21 Die Invasion, Teil 3 (Within the Serpents grasp) Trotz Daniels eindringlicher Warnung vor der drohenden GoaUld- Attacke soll das Stargate-Programm beendet werden. Bis zu den Zähnen bewaffnet, begibt sich das SG-1-Team auf eine letzte Reise durch das Stargate. Dabei landen sie auf einem GoaUld Raumschiff voller Jaffa-Krieger. Ausgerechnet in diesem Moment wird das Stargate ausgeschaltet, damit ist ihre Verbindung zur Erde endgültig abgeschnitten. Das Team sitzt in der Falle.

Anbieter: buecher
Stand: 19.02.2020
Zum Angebot